Bühnenbild
Bühnenbild
Bühnenbild
Bühnenbild
Bühnenbild
Bühnenbild

Aktuelles

Unter Voraussetzung der Einhaltung des Hygienekonzepts der Evang. Johannesgemeinde

Weiterlesen

Vom 10. Juli bis einschließlich 6. August. Kasualien-Vertretung haben bis 16.7. Pfr. Matthias Weidenhagen (Lukas Gem.), bis 21.7. Pfr. Peter Ohl...

Weiterlesen

Stille - zur Ruhe kommen - Gebet

Weiterlesen

Aufzeichnung der Gottesdienste von Palmsonntag bis zum 3. Sonntag nach Trinitatis 2020

Weiterlesen

... wiedergeboren zu einer lebendigen Hoffnung!

Weiterlesen

Bläser vom Turm der Johanneskirche Gießen

Weiterlesen

Die Evangelische Johannesgemeinde Gießen

Die zentrale Mitte des gemeindlichen Lebens der Johannesgemeinde sind die Gottesdienste, welche in vielfältigen Formen in der Johanneskirche gefeiert werden.

1893 als zweite Gießener Stadtkirche erbaut, blieb das Johannes-Gotteshaus - im Gegensatz zur ersten Stadtkirche, von deren einstiger Größe und Pracht heute nur noch der Stadtkirchenturm mit Gedächtniskapelle am Marktplatz Zeugnis gibt - von der furchtbaren Zerstörung des 2. Weltkrieges verschont.

Von daher ist die heutige Johanneskirche nicht nur ein Ort gemeindlichen Lebens, sondern auch ein prägendes Wahrzeichen Gießener Stadtgeschichte.

Diesem Erbe verpflichtet zu sein, ist eine zusätzliche Motivation für die 2013 begonnene Innensanierung der historisch-zentralen Gießener City-Kirche.

Eine Aufgabe, welche sich die Johannesgemeinde gemeinsam mit der Lukasgemeinde teilt, denn die Johanneskirche gehört diesen beiden Gemeinden gemeinsam. Diese Gemeinsamkeit gilt auch für die Gestaltung der hochqualitativen kirchenmusikalischen Arbeit an der Johanneskirche durch ihre überregional bekannte Kantorei.